Patientin 4

Mein persönlicher „Jakobsweg“

Es fällt mir absolut nicht leicht, hier vor versammelter Mannschaft zu reden, aber ich möchte euch gerne an meinem persönlichen „Jakobsweg“ teilhaben lassen, der am 11.07.17 hier in Zissendorf begann. Bei 15 km pro Tag dauert der längste Jakobsweg 70 Tage. Meine Reise zu mir selbst hat 105 Tage gedauert. Anfangs war mir noch nicht bewusst, wie lange und anstrengend dieser Weg werden würde und wie viele physische und psychische Herausforderungen er für mich bereit halten würde. Wie viel Mut und Ausdauer er von mir abverlangt. Doch dann erkannte ich, dass der Weg das Ziel ist. Unterwegs merkte ich, dass ich einen Teil der Sachen die ich eingepackt hatte wegschmeißen musste, um meinen Rucksack mit den wirklich wichtigen Dingen zu füllen – nämlich mit denen, die mich wirklich glücklich und zufrieden machen. Aus Weggefährten, deren Sprache ich teilweise nicht einmal verstand, wurden durch ungeplante, aber regelmäßige Treffen und gemeinsamen Erfahrungen, Freunde.

Besonders interessant fand ich die Begegnung mit Sonderlingen und Exoten, doch auch die unverbesserlichen klassischen Pilger lehrten mich, trotz des inneren Schweinehundes –der sich immer wieder meldete- durchzuhalten. Nach einiger Zeit begannen die alten Schuhe so sehr zu drücken, dass ich Blasen an den Füßen bekam. Durch intensive und gute Pflege bildete sich eine neue dünne Hautschicht auf den wunden Stellen, die nun aber nicht mehr zerreißt. Obwohl mir meine neuen Schuhe sehr gefallen, ist mir bewusst, dass ich auch diese erst schmerzfrei tragen kann, wenn die Wunden ganz verheilt sind. Dafür werde ich sie weiterhin pflegen. Noch habe ich nicht alle Stempel zusammen, doch ich bleibe auf meinem eingeschlagenen Weg, denn ich bin mir sicher, das Ziel die Kathedrale von Santiago Compostela zu erreichen. Bei allen Menschen, die mich hilfreich auf meinem Weg begleitet haben, möchte ich mich von ganzem Herzen bedanken.

Fachklinik Gut Zissendorf
Gut Zissendorf
Postfach 1343
53773 Hennef (Sieg)

Telefon: 02242- 88950
Telefax: 02242- 84398

E-Mail: info@zissendorf.de
Internet: www.zissendorf.de