fragen klinik zissendorf

FAQ. Häufig gestellte Fragen und Antworten

Der Weg in die Klinik

Was muss ich tun, um eine Therapie in der Fachklinik Zissendorf machen zu können?

Wenn Sie sich mit dem Gedanken beschäftigen, eine stationäre Entwöhnungs­behandlung in unserer Klinik zu machen, wenden Sie sich bitte an eine Suchtberatungsstelle in Ihrer Nähe. Diese stellt mit Ihnen einen Antrag bei dem für Sie zuständigen Leistungsträger (in der Regel ist das Ihr Rentenversicherungsträger oder Ihre Krankenkasse).

In Einzelfällen besteht auch die Möglichkeit, einen Antrag auf eine Entwöhnungs­behandlung mithilfe Ihres behandelnden Arztes oder Ihres Psychotherapeuten bei Ihrem Leistungsträger einzureichen.

 

Möglichkeit der Eilaufnahme

Wenn Sie sich derzeit in einer stationären Entgiftung befinden, klären Sie bitte mit den behandelnden Ärzten und Sozialarbeitern vor Ort ab, ob die Möglichkeit besteht, aus der Entgiftung heraus einen Eilantrag bei ihrem zuständigen Leistungsträger zu stellen.

Wer wird in der Fachklinik Gut Zissendorf behandelt?

Die Fachklinik Gut Zissendorf behandelt Patientinnen mit stoffgebundenen Süchten mit Ausnahme einer akuten Heroinabhängigkeit. 

Bei der Abhängigkeit von illegalen Drogen klären Sie bitte vor Ort mit Ihrer Suchtberaterin / Ihrem Suchtberater oder in einem Vorgespräch mit uns, ob unser Behandlungsangebot für Sie passend ist.

Frauen, die zur stoffgebundenen Abhängigkeit eine Essstörungen wie Anorexie, Bulimie oder Adipositas haben und/oder unter psychischen Störungen wie z.B. Traumatisierungen, Depressionen oder Ängsten leiden, finden hier ebenfalls Hilfe. Weiterhin werden auch schwangere Frauen und Mütter mit noch nicht schulpflichtigen Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren aufgenommen. Bis zu drei Kindern können in die Einrichtung mitgebracht werden.

Aufnahme von Kindern

Die Fachklinik Gut Zissendorf verfügt über ein hauseigenes Kinderhaus, in dem die Kinder durch pädagogisches Fachpersonal betreut werden.

Die Übernahme der Kosten für die Aufnahme der Kinder werden in der Regel vom Leistungsträger der Mutter (Rentenversicherung, Krankenkassen) übernommen.

Um eine entsprechende Kostenzusage zu erhalten, ist es notwendig, dem Antrag für Rehabilitation einen Antrag auf Haushaltshilfe (Mitnahme von Kindern in die Therapieeinrichtung) hinzuzufügen.

Sollte sich Ihr Kind vor Aufnahme in der Obhut des Jugendamtes befinden, ist in der Regel das entsprechende Jugendamt der Kostenträger für das Kind!

Ausschlusskriterien für eine Behandlung bei uns sind:

Schizophrenie im akuten Stadium, akute Suizidalität, dementielle Störungen, akute Heroinabhängigkeit die eine Teilnahme an therapeutischen Abläufen ausschließen, schwere organische Erkrankungen, die eine intensive Behandlung voraussetzen.

Weitere Fragen

Weitere Fragen klären wir gerne mit Ihnen telefonisch, per Mail oder Sie nehmen an einer Klinikführung teil.

Aufnahmebüro
Fachklinik Gut Zissendorf

Öffnungszeiten:
8:30 - 15:30 Uhr

Gut Zissendorf, Postfach 1343
53773 Hennef (Sieg)

Fr. Reif und Fr. Schmahl
Telefon: 02242- 8895-55
Telefax: 02242- 84398

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.zissendorf.de

Die Möglichkeit zu einer Klinikbesichtigung besteht nach Voranmeldung Tel.: 02242 / 88 95-22 sonntags in der Zeit von 14.00 bis 16:00 Uhr.
Melden Sie sich im Aufnahmebüro. Sie werden dann zurückgerufen.

Kann ich mein Handy in die Therapie mitbringen?

Gerne können Sie Ihr Handy mit in die Klinik bringen. Das Handy kann jedoch nur in der therapiefreien Zeit und nur auf Ihrem Zimmer benutzt werden. Das Mitführen des Handys – auch im ausgeschalteten Zustand – ist auf dem Klinikgelände nicht gestattet.

Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, Ihr Handy beim Pflegedienst zu deponieren, wenn Sie den Eindruck haben, eine Ruhephase zu benötigen.

In der Klinik

Wie lange dauert eine Therapie in der Fachklinik Gut Zissendorf?

Die Länge der Therapie ist zunächst abhängig von der Kostenzusage Ihres Leistungsträgers, dabei spielen auch die Anzahl und der Umfang Ihrer Vorbehandlungen eine Rolle.

Wir bieten Therapiezeiten zwischen 8 und 15 Wochen an. Die Regelbehandlungszeit in unserem Hause (z. B. der DRV Bund) beträgt 15 Wochen.

Wir bieten die Möglichkeit der Durchführung einer Kombibehandlung, in der Sie nach einer stationären Therapiephase (8 Wochen) bei uns, die Behandlung mit einer ambulanten Therapie Ihrer Beratungsstelle fortsetzen.

Wenn Sie in der Nähe der Fachklinik wohnen, kann die stationäre Behandlung in der Endphase der Therapie (z.B. die letzten 4 Wochen) als ganztägig ambulante Therapie durchgeführt werden. Dann übernachten Sie zu Hause und verbringen dort auch Ihre Wochenenden.

Grundsätzlich gilt:

Bitte beachten Sie, dass gewünschte Verlängerungen u.a. immer nur in Abhängigkeit von freien Therapieplätzen möglich sind.

Wie sieht die räumliche Ausstattung der Fachklinik Gut Zissendorf aus?

Die Fachklinik Gut Zissendorf befindet sich in einer ehemaligen Klosteranlage, dessen Gebäude zum Teil noch aus dem 18. Jahrhundert stammen. Durch Modernisierungsmaßnahmen ist ein schönes Ambiente aus modernem Chic und nostalgischer Atmosphäre mit Komfort entstanden.

Die Fachklinik Gut Zissendorf verfügt ausschließlich über Einzelzimmer, von denen zwei behindertengerecht und bis zu zehn Zimmer als Mutter-Kind-Zimmer ausgestattet sind. In allen Zimmern befinden sich Dusche und WC, einige Patientinnen teilen sich jeweils zu zweit ein Badezimmer. 

Neben zwei Speisesälen, einer ist vorbehaltlich für die Mütter mit ihren Kindern, laden Sie die Zisseria (Cafeteria) und der Rittersaal mit Kamin zu entspannten Freizeitaktivitäten ein.

Weiterhin stehen Ihnen eine Gymnastikhalle, eine Sauna mit Ruheraum, ein Wassertretbecken, ein Fitnessraum, ein PC-Schulungsraum, ein PC-Internetraum, zwei Kreativwerkstätten, eine Fahrradwerkstatt, eine Gärtnerei, zwei Aufenthaltsräume und zwei Fernsehräume zur Verfügung.

Kann ich mein Notebook in die Therapie mitbringen?

Sie können Ihr Notebook mit in die Therapie bringen, auch hier gilt die Regel, es darf nur in der therapiefreien Zeit und nur auf Ihrem Zimmer benutzt werden.

Wir stellen kein offenes W-Lan zur Verfügung. Zugang zum Internet ist durch die zur Verfügung gestellten PC s im Freizeitbereich sichergestellt.

Wir behalten uns vor aus therapeutischen Gründen Einzelabsprachen mit Ihnen zu treffen.

Muss ich Handtücher und Bettwäsche selbst mitbringen?

Handtücher und Bettwäsche werden von der Klinik gestellt. Zu Beginn der Therapie erhalten Sie gegen eine Leihgebühr von 30 EUR ein Starterpaket, welches ein Saunatuch, eine Decke für die Turnhalle und ein Handtuch für die Turnhalle beinhaltet.

Für Ihre eigene Wäsche stehen Ihnen ausreichend Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung.

Wie sieht die psychotherapeutische Behandlung während der Therapie aus?

Während Ihrer Therapiezeit sind Sie einer Bezugstherapeutin zugeordnet, die sowohl Ihre Einzel- als auch Ihre Gruppenbezugstherapeutin ist. 

Sie werden einer festen Therapiegruppe zugeteilt. Die Gruppentherapie umfasst drei wöchentliche Sitzungen à 90 Minuten. Die Einzeltherapie umfasst wöchentlich Gespräche von 25 oder 50 Minuten.

Darüber hinaus werden Sie entsprechend Ihrer individuellen Themen an verschiedenen themenspezifischen Indikationsgruppen (z. B. Essstörungen, Trauma) teilnehmen. Die Einteilung erfolgt im Rahmen der Behandlungsplanung, in Absprache mit Ihnen und Ihrer Bezugstherapeutin. 

Einen Überblick über unser gesamtes Therapieangebot finden Sie unter dem Stichwort: Wochenplan. Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Wochenplan um einen Übersichtsplan für alle 4 Therapiegruppen handelt.

Wie werden die Angehörigen in die Therapie einbezogen?

Die Einbeziehung von Partnern und Angehörigen ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Ange­hörigengespräche finden in Absprache mit der Bezugstherapeutin statt. Es besteht außerdem die Möglichkeit, am Aufnahmetag (nach entsprechender vorheriger Absprache) ein Paar- oder Familiengespräch zu führen.

Bitte beachten Sie, dass Paar- und Familiengespräche am Aufnahmetag aus organisatorischen Gründen erst am Nachmittag stattfinden können.

Wie sind die Ausgangsregeln während der Therapie?

An den ersten drei Tagen nach der Aufnahme besteht noch keine Gelegenheit zum Ausgang. An den darauffolgenden drei Tagen kann in Begleitung einer länger anwesenden Mitpatientin Ausgang genommen werden. Die Ausgangszeiten sind montags bis freitags in der therapiefreien Zeit von 14.00 - 21.00 Uhr, wenn seitens der Ärzte oder TherapeutInnen keine Bedenken bestehen. 

Besucher können ab dem zweiten Wochenende, allerdings nicht unter der Woche, vorbeikommen. Besuch an Veranstaltungs-Samstagen der Selbsthilfe sind erst ab 12.00 Uhr möglich.

Für die Wochenenden gilt bei Regelausgang: Ab dem zweiten Wochenende nach der Aufnahme ist am Samstag und Sonntag Ausgang in der Zeit von 9.00 Uhr - 21.00 Uhr möglich. Ab dem vierten Wochenende kann in einem 14-tägigen Rhythmus an beiden Wochen­endtagen Ausgang in der Zeit von 9.00 - 21.00 Uhr genommen werden, wobei eine Übernachtung außerhalb der Klinik möglich ist. An Feiertagen besteht Ausgang in der Zeit von 9.00 - 21.00 Uhr.

 

 

Übernachtung externer Kinder in der Klinik

Ab dem 4. Wochenende können Kinder bis einschließlich 14 Jahren, die regulär nicht mit in der Therapie sind, von freitags bis sonntags, nach vorheriger Anmeldung, zu Besuch kommen und in der Klinik übernachten.

Allgemeine Informationen

Haustiere

Haustiere dürfen nicht mit in die Therapie gebracht werden.
Wir bitten Sie, auch während der Besuchszeiten, das Aufenthaltsverbot für Haustiere auf dem Klinikgelände zu beachten.

Haustiere dürfen während eines Besuches nicht mit auf das Klinikgelände gebracht werden.

Mobilität

Sollten Sie mit dem Auto anreisen, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die Klinik keine eigenen Patientinnenparkplätze zur Verfügung stellt.

Es besteht die Möglichkeit, klinikeigene Fahrräder in der Freizeit auszuleihen. Auch Räder mit Kindersitzen werden von uns zur Verfügung gestellt.

Die Mitnahme Ihres eigenen Fahrrades in die Klinik ist erlaubt, allerdings kann die Klinik keine Haftung für Ihr Rad übernehmen.

Spiritualität

Während Ihres Aufenthaltes haben Sie die Gelegenheit, an einer wöchentlich stattfindenden christlichen Meditation teilzunehmen. Darüber hinaus steht Ihnen eine seelsorgliche Betreuung zu Verfügung. Die Klinik verfügt zudem über eine eigene kleine Kapelle, die gerne als Ort der Stille genutzt werden kann. 

Finanzen

Um unproblematisch über Ihr Geld verfügen zu können, besteht die Möglichkeit, dass Sie Geld auf das Patientinnenkonto überweisen lassen. Nach Eingang des Geldes auf das Klinikkonto wird Ihnen der gesamte Betrag ausgezahlt.

Kreissparkasse Köln (BLZ 370 502 99)
IBAN:  DE91 3705 0299 0000 220517
BIC: COKSDE 33 XXX

Rauchen

Das Rauchen ist zwischen 6.00 und 22.00 Uhr nur in der therapiefreien Zeit und nur im Raucherpavillion der Klinik gestattet.

 

Wir haben Ihnen die häufigsten Fragen und die entsprechenden Antworten zusammengestellt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an

Fachklinik Gut Zissendorf
Postfach 1343, 53773 Hennef (Sieg)

Fr. Reif und Fr. Schmahl
Telefon: 02242- 8895-55

Für allgemeine Fragen
Telefon: 02242- 8895-0
Telefax: 02242- 84398

E-Mail: info@zissendorf.de
Internet: www.zissendorf.de

Fachklinik Gut Zissendorf
Gut Zissendorf
Postfach 1343
53773 Hennef (Sieg)

Telefon: 02242- 88950
Telefax: 02242- 84398

E-Mail: info@zissendorf.de
Internet: www.zissendorf.de